Eingebettet in die Natur liegt das Retreat-Zentrum La Semilla. Der Italiener Roberto Cantarella hat dieses Projekt 1996 mit seiner Schwester Laura ins Leben gerufen.

Sie kauften eine Finca und pflanzten darauf über 200 Bäume und Pflanzen, damit es auch schattige Plätze gibt. Heute, fast 20 Jahre später spenden Dir diese Bäume Schatten, während Du zwischen den Yogastunden auf einem der Betten unter den Bäumen liegst oder auf einer Matratze im Baum schaukelst.

Roberto und Laura wollten mit und in der Natur leben und andere Menschen dazu einladen, dieses Bewusstsein für die Natur zu schärfen. Heute leben Roberto und seine Lebenspartnerin Elena Gárate López mit ihren Kindern Mao und Uma in der Semilla.

Liebevoll bereitet das Koch-Team Frühstück mit frischem Bauernbrot, Aufstrichen und Früchten zu. Das vegetarische Essen mittags und abends ist ebenfalls sehr aromatisch, abwechslungsreich und äußerst bekömmlich.

Seit 2010 organisiert “La Semilla” Workshops und Yoga-Retreats. La Semilla ist am Fuße der Sierra de la Plata gelegen, nur 15 Minuten vom traumhaften Strand von Bolonia entfernt und bietet Dir einen sagenhaften Ausblick auf den Atlantik. Reine Luft, zwitschernde Vögel und ein weiter klarer Sternenhimmel während die Stille höchstens von einem Käuzchenschrei unterbrochen wird.
Ein idealer Platz, um zur inneren Ruhe zu kommen, zu lesen, zu meditieren und voll und ganz auf die innere Stimme zu hören.